OnlinePunk

OnlinePunk

Personalmanagement, Recruiting, Employer Branding – Warum du XING unbedingt nutzen solltest!

Egal ob Unternehmen, Arbeitnehmer oder Student – XING bietet für alle Seiten viele Vorteile.

Das Business-Netzwerk XING wurde 2003 als „Open Business Club“ gegründet und hat sich in den letzten Jahren als Kontaktnetzwerk für Beziehungen zwischen Geschäftskontakten, Freunden oder (Ex-)Studienkollegen entwickelt. Man kann mit der sozialen Plattform sowohl berufliche als auch privaten Kontakte verwalten. Insbesondere im deutschsprachigen Raum hat sich XING etabliert. Dabei ist auffällig, dass es sich bei den Nutzern oft um Personen eines akademischen Grades handelt, oder Personen, welche einen Hochschulabschluss anstreben und bereits immatrikuliert sind. Daher rühren auch die vermehrten Kooperationen zwischen dem Netzwerk und verschiedenen Hochschulen, die vor allem für Studierende von Vorteil sind. Die Zielgruppe der Plattform besteht aus Berufstätigen, die ihr Kontaktnetzwerk über XING pflegen und erweitern möchten, sowie aus Unternehmen, die sich mit einem Unternehmensprofil präsentieren, um ihre Employer Brand zu stärken. Seit es XING auch als App gibt, gilt das Netzwerk offiziell als Mitbewerber des amerikanischen Konkurrenten LinkedIn.

XING – aus Sicht der Privatperson

Als Nutzer der Plattform kann man sein Profil mit privaten als auch beruflichen Informationen schmücken. Diese werden, ähnlich wie bei einem tabellarischen Lebenslauf, chronologisch angezeigt. Auch mit anderen Nutzern kann kommuniziert werden. Bei einer Kontaktaufnahme muss allerdings jede Anfrage vom Gegenüber erst bestätigt werden. XING bietet seiner Zielgruppe eine kostenlose sowie eine kostenpflichtige Version an. Die Nutzung der kostenlosen Variante ist mit Einschränkungen verbunden. Beispielsweise kann man die Such- und Statistikfunktionen nicht in vollem Umfang nutzen. Seit 2007 bietet XING außerdem eine Jobbörse an. So kann ein Nutzer nach Jobangeboten auf der Plattform Ausschau halten. Aber auch Unternehmen, die eine freie Stelle anzubieten haben, können so mit potenziellen Bewerbern in Kontakt treten und ihnen ein Angebot machen.

XING – aus der Sicht des Marketer

In erster Linie können Unternehmen bei XING über die Jobbörse eine Vakanz veröffentlichen und Stellenanzeigen schalten. Da sich viele Studierende auf der Plattform aufhalten, nutzen Unternehmen dies als Chance für sich, um Werkstudenten und Praktikanten zu angeln. Möchte man regelmäßig Stellenanzeigen schalten, ist eine Recruiter-Mitgliedschaft sinnvoll. Daraus ergeben sich weitaus mehr Möglichkeiten zur Zielgruppenansprache. So gibt es erweiterte Suchfilter und dem Recruiter werden Kandidatenprofile mit wesentlichen Informationen angezeigt. Hierfür wurde der Service „XING Marketing Solutions“ ins Leben gerufen. Dieser bietet Targeting-Möglichkeiten mit genauer Zielgruppendefinition an und steht dem Unternehmen für Marketingaktivitäten beratend zur Seite. So können individuelle Werbeformate entwickelt und wirkungsstarke Kommunikationsstrategien zu Tage gebracht werden, die auf die jeweiligen Ziele und das Budget zugeschnitten sind. Wer diesen Service in Anspruch nimmt, bekommt einen persönlichen Ansprechpartner zur Seite gestellt, der während der Kampagne die Maßnahmen überwacht und gleichzeitig bei der Optimierung hilft.

Werbemöglichkeiten bei XING, um Anzeigen zu platzieren sind:

  • Displaywerbung
  • Sponsored mailings
  • Sponsored articles
  • Sponsored posts
  • Sponsored video posts
  • Business pages

Natürlich möchte XING, dass sich Unternehmen auf der Plattform präsentieren und aktiv um Kandidaten werben. Deshalb wird „XING Marketing Solutions“ mit folgenden Vorteilen beworben:

  • Attraktive Werbeformate mit perfekter Platzierung
  • Spezifisches Targeting anhand echter Nutzerdaten und nicht durch Errechnung von Wahrscheinlichkeiten
  • Attraktives Umfeld durch seriöse und aktive Nutzerschaft
  • Kaufkräftige Zielgruppe durch solvente Mitglieder
  • Höhere Aufmerksamkeit durch den minimalen Werbeanteil auf XING
  • Individuelles Werbekonzept mit zielgerichteten Maßnahmen durch XING

Betrachtet man die Nutzerschaft von XING, ist es sicherlich sinnvoll, das Netzwerk für Recruitingzwecke zu verwenden. Insbesondere für Studierende und Absolventen sowie Unternehmen, die sich für diese interessieren, lohnt sich eine Mitgliedschaft. Gleichzeitig ist es eine gute Möglichkeit für einen Arbeitgeber, sich hier von seiner besten Seite zu präsentieren.